Soziale Projekte

Soziale Projekte: Diese zwölf Vereine und Einrichtung erhalten Geld aus Lotterie

Merseburg - „Das ist uns eine Herzensangelegenheit“, sagt Beate Lyga, Vorstand der Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut, als sie zwölf Vereinen und Einrichtung eine finanzielle Unterstützung von 9.400 Euro in Merseburg ausreicht. Das Geld stammt aus der Lotterie VR-GewinnSparen, bei dem ein Teil des Spieleinsatzes für den guten Zweck ...

Von Melain van Alst 20.02.2020, 07:41

„Das ist uns eine Herzensangelegenheit“, sagt Beate Lyga, Vorstand der Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut, als sie zwölf Vereinen und Einrichtung eine finanzielle Unterstützung von 9.400 Euro in Merseburg ausreicht. Das Geld stammt aus der Lotterie VR-GewinnSparen, bei dem ein Teil des Spieleinsatzes für den guten Zweck ist.

In diesem Jahr dürfen sich auch wieder einige Kindertagesstätten über eine Zuwendung freuen. So sollen die Kinder der Kita Sonnenblick aus Bad Lauchstädt ein neues Sonnensegel bekommen, um auch im Sommer, geschützt vor der Sonne, draußen spielen zu können.

Teichknirpse aus Günthersdorf sollen sich bald auf einem Trampolin austoben können

Die Teichknirpse aus Günthersdorf sollen sich bald auf einem Trampolin austoben können und in der Kita „Spatzennest“ sammeln alle für einen Trinkbrunnen. Alle drei Einrichtungen haben 500 Euro erhalten. Die Kita „Zur lustigen Eisenbahn“ in Mücheln bekommt 1.800 Euro, um einen Eisenbahnwagen zu kaufen.

In der Siedlungsgrundschule in Bad Dürrenberg durften die Kinder mitentscheiden, was angeschafft wird. Für 1.000 Euro gibt es neue Spielmaterialien auf dem Schulhof. Da in der Grundschule auch viel Leseförderung betrieben werde, sollen zudem neue Bücher für die Bibliothek gekauft werden. Für die Grundschüler der „Schule am Südpark“ in Merseburg hat sich der Förderverein überlegt, einen neuen Geräteschuppen zu bauen.

Gerätehaus war einem Sturm zum Opfer gefallen

Das alte Gerätehaus war einem Sturm zum Opfer gefallen, wird aber dringend benötigt, weil die Kinder einen Schulgarten pflegen und auch eine Streuobstwiese könnte bald noch folgen. Dafür bekommen sie 500 Euro. Die Kinder der Lebenshilfe in Merseburg erhalten von der Volks- und Raiffeisenbank einen Bollerwagen, um bei Ausflügen oder Umzügen, alle wichtigen Dinge mitnehmen zu können.

Erfolgreich haben die Fußballfrauen der SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg die Hinrunde ohne Niederlage, aber dafür in neuen Trikots absolviert. Dafür hat der Verein Unterstützung erhalten und die Landesportgemeinschaft Klobikau-Milzau will 500 Euro investieren, um bessere Trainingsbedingungen für die Volleyballmannschaft zu schaffen und einen Beachvolleyballplatz zu bauen.

In der Abteilung Kanu des MSV Buna Schkopau sollen 1.000 Euro für den noch jungen Sport Stand-UpPaddling investiert werden. Für die gleiche Summe will die SG Spergau in der Abteilung Showakrobatik Kostüme für das neue Programm kaufen. Ebenfalls 1.000 Euro erhält zudem der Altstadtverein Merseburg und will damit eine Broschüre zum und über das Petrikloster herausgeben. (mz)