Schwerer Unfall in Sennewitz

Schwerer Unfall in Sennewitz: Moped und Auto stoßen zusammen - eine Schwerverletzte

Sennewitz - In Sennewitz hat sich an der Kreuzung am NP-Markt ein schwerer Unfall ereignet.

Furchtbarer Unfall in Sennewitz nördlich von Halle: Eine 54 Jahre alte Mopedfahrerin hat beim Zusammenstoß mit einem Auto ein Bein verloren. Das Bein wurde durch die Wucht des Aufpralls abgerissen.

Nach Polizeiangaben war die Frau auf der Landesstraße in Richtung Teicha unterwegs und wollte an der Kreuzung  am NP-Markt nach links abbiegen. Dabei stieß sie mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Am Steuer saß ein 66 Jahre alter Mann. „Wir ermittelt noch, wer das Lichtsignal nicht beachtet hat“, sagte Polizeisprecherin Monika Lehmann der MZ.

Die Mopedfahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde sie sofort operiert. Sie befindet sich in einem kritischen Zustand. Die Kreuzung war zur Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.  (mz/dsk)