Mysteriöse Substanz gefunden

Mysteriöse Substanz gefunden: Anschlag vermutet - Wohnung ist derzeit unbewohnbar

Nach einem möglichen Anschlag mit einem unbekannten Stoff ist eine Wohnung in Frankleben derzeit nicht bewohnbar. Wie die Polizeidirektion Süd erklärte, habe deren Bewohner bei seiner Rückkehr am Sonntag kurz nach 15 Uhr einen üblen Geruch wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr ...

Von Robert Briest 12.08.2018, 15:38

Nach einem möglichen Anschlag mit einem unbekannten Stoff ist eine Wohnung in Frankleben derzeit nicht bewohnbar. Wie die Polizeidirektion Süd erklärte, habe deren Bewohner bei seiner Rückkehr am Sonntag kurz nach 15 Uhr einen üblen Geruch wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte fanden in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Müchelner Straße eine Art zerbrochene Ampulle mit einer Substanz. Worum es sich dabei handelte, ist aktuell noch unklar.

„Die Substanz wird jetzt untersucht“, erklärte Polizeisprecher Alexander Junghans. Nähere Angaben zu den Umständen des Vorfalls konnte er am Sonntag noch nicht machen. Es sei aber niemand verletzt worden.

Er erklärte, aufgrund des Geruchs und der Unklarheit über die Art der gefundenen Substanz könne der Bewohner vorerst nicht in sein Haus zurückkehren. Er sei bei einem Bekannten untergekommen. Die übrigen Bewohner des Hauses konnten in ihren Wohnungen bleiben.  (mz)