Tourismus in Braunsbedra

Der Geiseltalexpress stellt seinen Betrieb ein

Die Region verliert zum 1. April eine wichtige Attraktion. Laut dem Betreiber trägt die Coronapandemie daran eine Mitschuld.

Von Diana Dünschel 17.01.2022, 21:55
Der Geiseltal Express an der Pfänerhall Braunsbedra
Der Geiseltal Express an der Pfänerhall Braunsbedra Sieler

Braunsbedra/MZ - Der Geiseltalexpress wird zum 1. April stillgelegt. Das teilt die Geiseltaler Touristikgesellschaft GmbH (GET) Braunsbedra als Betreiber mit. Damit enden nach 15 Jahren die regelmäßigen Kleinbahn-Rundfahrten um den Geiseltalsee, die tausende Besucher anlockten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<