Anruf als „Sparkassen-Mitarbeiter“

Betrüger ergaunert sich 19.000 Euro und räumt Konto von 51-Jähriger ab

Am Montagvormittag ist es gegen 10 Uhr im Saalekreis zu einem Betrug gekommen. Laut der Polizei, rief der Betrüger das 51-jährige Opfer am vergangenen Wochenende auf ihrem Handy an und gab sich als Sparkassenmitarbeiter aus.

Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen brachte der Betrüger die Dame dazu, in seiner Anwesenheit eine Sicherheitsnummer, eine sogenannte TAN, für ihr Online-Banking einzugeben, sodass er vom Konto der Geschädigten ca. 19.000 Euro stehlen konnte.