Fahndung

Zugbegleiter in Leipzig von vier unbekannten Männern angegriffen

In Leipzig ist Ende Oktober ein Zugbegleiter der S-Bahn-Linie S1 von vier bisher unbekannten Männern zusammengeschlagen worden. Die Polizei bittet um Mithilfe die Täter zu identifizieren.

Aktualisiert: 14.11.2022, 15:14
Wer erkennt diese vier Männer?
Wer erkennt diese vier Männer? (Foto: Bundespolizei)

Leipzig/MZ - In Leipzig ist Ende Oktober ein Zugbegleiter einer S-Bahn von vier Männern angegriffen und dabei verletzt worden. Jetzt wird mittels neu veröffentlichter Fahndungsfotos nach Zeugen des Vorfalls gesucht.

Zugbegleiter von Unbekannten in Leipzig angegriffen

Nach Angaben der Polizei hat sich die Tat am 29. Oktober ereignet, als die S-Bahn der Linie S1 gegen 22.53 Uhr vom Haltepunkt „Miltitzer Allee“ in Richtung Leipzig-Stötteritz abfahren wollte. Zunächst hatte der Lokführer eine blockierte Tür bemerkt. Als der 55-jährige Zugbegleiter der Sache auf den Grund gehen wollte, entdeckte er vier Männer im scheinbaren Alter von 18 bis 25 Jahren und sprach diese daraufhin an, den Türbereich zu verlassen.

Die Männer traten und schlugen aber stattdessen auf den 55-Jährigen ein. Sie verletzten dabei sein Gesicht und die Brille des Zugbegleiters ging zu Bruch. Danach flohen die Angreifer in unbekannte Richtung.  

Körperverletzung in S-Bahn in Leipzig: Fahndung nach den Tätern

Die Bundespolizei Leipzig leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein und sucht seither nach Hinweisen zu den Tätern. Bislang ohne Erfolg.

Deshalb bittet die Polizei nun Zeugen um weitere Informationen zum Tathergang oder den Tätern.  Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle und die Bundespolizei unter 0341/997990 entgegen.