Täter schießt

Versuchter Tankstellenraub in Leipzig - Tatverdächtiger flieht

11.11.2021, 07:47 • Aktualisiert: 11.11.2021, 07:56
Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Donnerstag versucht, eine Tankstelle im Leipziger Stadtteil Schönefeld auszurauben.
Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Donnerstag versucht, eine Tankstelle im Leipziger Stadtteil Schönefeld auszurauben. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Leipzig/dpa - Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Donnerstag versucht, eine Tankstelle im Leipziger Stadtteil Schönefeld auszurauben. Der Mann trat an den Nachtschalter und forderte die Herausgabe von Geld, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte.

Dabei bedrohte er den Angestellten mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. Als dieser sich weigerte, ihm Geld zu geben, feuerte der Mann einen Schuss in Richtung Waschstraße und floh anschließend.

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Die Polizei konnte später die Patronenhülse einer Schreckschusspistole sicherstellen. Die Kriminalpolizei ermittelt.