Zusammenprall beim Abbiegen

Motorräder stoßen zusammen: Zwei Schwerverletzte bei Leipzig

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug Foto: DPA

Leipzig/dpa - Im Landkreis Leipzig sind zwei Motorradfahrer mit ihren Maschinen zusammengestoßen und dabei beide schwer verletzt worden. Der 58-jährige Fahrer des ersten Motorrads war am späten Sonntagnachmittag auf einer Straße in Machern unterwegs und setzte seinen Blinker, um nach links abzubiegen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der dahinter fahrende 56-Jährige wollte daraufhin rechts am ersten Fahrzeug vorbei fahren. In diesem Moment zog der 58-Jährige wieder nach rechts. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Männer wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unbekannt.