1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Leipzig
  6. >
  7. Linksextremismus in Leipzig: Zäher Prozess gegen Studentin Lina E. - Verteidigung wirft Anklage Fehler vor

LinksextremismusZäher Prozess gegen Leipziger Studentin Lina E. - Verteidigung wirft Anklage Fehler vor

Haben die Leipziger Studentin Lina E. und ihre Mitangeklagten eine kriminelle Gruppe gebildet, um Jagd auf Neonazis zu machen? Der Prozess zieht sich seit mehr als einem Jahr hin - warum noch immer kein Ende in Sicht ist.

Von Alexander Schierholz 25.01.2023, 11:00
Seit Prozessbeginn gibt es Unterstützungsdemos für Lina E., wie hier im September 2021 in Dresden.
Seit Prozessbeginn gibt es Unterstützungsdemos für Lina E., wie hier im September 2021 in Dresden. (Foto: AFP)

Halle/Dresden/MZ - Dieser Prozess scheint kein Ende nehmen zu wollen. Im Verfahren um eine mutmaßliche linksextreme kriminelle Vereinigung um die Leipziger Studentin Lina E. hat der Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Dresden nun 15 weitere Verhandlungstage angesetzt – bis Ende Mai.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.