Fahndung

Nach Gruppenvergewaltigung: Polizei Leipzig sucht drei Täter und Zeugen

In Leipzig ist eine Frau von drei Männern vergewaltigt worden.
In Leipzig ist eine Frau von drei Männern vergewaltigt worden. (Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration)

Leipzig/MZ - Die Polizei in Leipzig fahndet aktuell nach drei Männern, die gemeinsam eine Frau vergewaltigt haben. Die Tat erfolgte am 8. Juni 2021 in der Kurt-Schumacher-Straße in Leipzig. Nach Angaben der Polizei ist die Frau zwischen 19.30 und 20.00 Uhr in der Kurt-Schumacher-Straße von den unbekannten Männern umringt und letztlich an einem verlassenen Hausgrundstück der Hausnummer 12 gemeinschaftlich vergewaltigt worden. 

Das Verbrechen wurde erst später angezeigt, so die Polizei. Zu Alter und Identität des Opfers wurde aufgrund des Opferschutzes keine weiteren Angaben gemacht. Die Tat erfolgte drei Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft.

Die Polizei sucht mit den folgenden Beschreibungen nach den drei Tätern:

Täter 1 • ca. 1,80 m • ca. 30 - 40 Jahre • dunkle Haare • dunkle Augen • dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp • dunkles Basecap, verkehrt herum getragen • dunkler OP-Mundschutz • dunkles T-Shirt • dunkle Hose • Flip-Flops ohne Socken

Täter 2 • ca. 1,80 m • ca. 30 - 40 Jahre • dunkle Augen • dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp • dunkler OP-Mundschutz • dunkles Basecap • langärmliges T-Shirt • Jeans • dunkle Schuhe • silberne Kette mit großen runden Gliederteilen

Täter 3 • ca. 1,85 m • ca. 30 - 40 Jahre • dunkle Augen • dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp • Arme waren sehr behaart • sprach gebrochen Deutsch • dunkles Basecap • dunkler OP-Mundschutz • dunkelblaues T-Shirt, auf linker Brustseite eine lachende gelbe Sonne (markantes Merkmal) • Jeans mit braunem Gürtel und silbern/chrom glänzender Gürtelschnalle

Hinweise zu den drei Männern nimmt die Leipziger Polizei unter der Nummer (0341) 96646666 entgegen.