„Unsere Horte bluten aus“

„Unsere Horte bluten aus“: Falsche Zielgruppe in den Jugendclubs?

Zahna-Elster - Jugendclubs sollen mehr Angebote für Heranwachsende machen statt für Kinder, meint der Zahnaer Stadtrat Ralf Wroblewski. Was hinter seinem Vorstoß steckt.

Von Ute Otto 16.11.2020, 20:17

Die Jugendclubs in der Stadt Zahna-Elster sollten sich mit ihrer Arbeit künftig auf die Zielgruppe von Kindern ab zwölf Jahren und Jugendlichen konzentrieren. „Wir bluten sonst unsere Horte aus“, meint Ralf Wroblewski, Stadtrat der Linken in Zahna-Elster und Mitglied im Sozialausschuss.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.