Triathlon in Bergwitz

Triathlon in Bergwitz: Professionell, aber familiär

Bergwitz - Der Bergwitz-Triathlon ist einer der schönsten Veranstaltungen der Region. Trotzdem soll es bei der 28. Auflage im Juni einige Neuerungen geben.

Von Thomas Schaarschmidt 25.01.2018, 10:23

Nur weil etwas erfolgreich ist, heißt das noch lange nicht, dass es sich nicht verändern kann. Oder vielleicht sogar muss? Natalie Ehrlich glaubt fest daran. „Indem man sich hinterfragt, sich überlegt, warum und für wen man das eigentlich alles macht, kann man sich weiterentwickeln“, sagt Ehrlich, „und genau das haben wir getan.“

Rookie-Kurs am 6. Mai

Insgesamt 27 Mal hat er mittlerweile schon stattgefunden, der traditionelle Bergwitztriathlon - gelegen auf halber Strecke zwischen Gräfenhainichen und Wittenberg. Dass es eine 28. Auflage geben würde, stand nie zur Disposition.

Wie man sie diesmal ausgestalten möchte, aber schon. „Wir haben uns eine Frischzellenkur mit neuen Ideen und Angeboten verordnet“, sagt Natalie Ehrlich, Mitglied beim ausrichtenden Verein Triathlonfreunde Wittenberg und eine der Organisatorinnen.

So hat die diesjährige Veranstaltung - die am 23. Juni ausgetragen wird - nicht nur ein neues Logo erhalten, sondern wartet auch mit einigen Neuerungen auf. Mit dem Schüler- und Jugend-Triathlon, dem Jedermann- und Staffelwettbewerb oder auch dem Sprint-Triathlon der Landesmeisterschaften mit Landesligawertung wird es diesmal vier verschiedene Wettkämpfe geben, denen jedoch trotzdem eines gleich sein soll, das über die Jahre das Motto des Events ist. „Wir wollen preiswert, professionell und familiär sein“, unterstreicht Natalie Ehrlich.

Anmeldung/Ausschreibung

http://my6.raceresult.com/85795/registration?lang=de

Facebook

www.facebook.com/bergwitztriathlon/

Anmeldung zum Rookie-Kurs am 6. Mai

[email protected]

„Mach es zu deinem Rennen“, nennen die Organisatoren die besondere Stimmung, die rund um den Bergwitzsee herrscht - und für die man mit einer frischen Aktion auch Neulinge gewinnen möchte. Deshalb hat der Verein für den 6. Mai einen „Rookie-Kurs“ ins Leben gerufen. „Unser Kurs wendet sich an alle Triathlon-Anfänger, egal wie jung, egal wie sportlich, egal wie ambitioniert“, sagt Natalie Ehrlich.

Genau dort, wo am 23. Juni der große Wettkampf stattfindet, sollen potenzielle Interessenten mit all dem bekannt gemacht werden, was den Drei-Sportarten-Wettkampf eben ausmacht: Start- und Zielbereich, Wechselgarten, Wasserausstieg, Schwimmstrecke, Distanzen, Regeln.

„So kann man Triathlon hautnah kennenlernen“, sagt Ehrlich, deren Verein den Kurs sogar kostenfrei anbietet! Insgesamt 20 Plätze stehen dafür zur Verfügung, die ersten sind bereits vergeben. Eine parallele Anmeldung für den 23. Juni ist jedoch Voraussetzung für die Teilnahme.

Konkurrenz in Ferropolis?

Auch durch diesen Kurs soll es gelingen, das Ziel der Veranstalter zu erreichen: „Wir wären gern ausverkauft“, lächelt Natalie Ehrlich. Knapp 400  Starter wären dazu notwendig, im Bereich des Jedermann-Triathlons stehen 200 Startplätze zur Verfügung.

Bis zum 31. März hat der Verein einen Frühbucher-Tarif im Angebot, bei dem die Gebühren für den Start noch einmal günstiger sind. Der Schüler-Triathlon bleibt wie gewohnt gänzlich frei von Startgebühren.

„Aber natürlich geht es uns nicht primär um die Größe des Feldes, sondern um die Atmosphäre und das Wohlfühlen auf der Strecke“, beschreibt Natalie Ehrlich die Besonderheiten des Bergwitztriathlons. Fast 30 Jahre hat der nun schon auf dem Buckel - da haben sich viele Erfahrungen angesammelt, die man deutlich spürt. „Wer den Einstieg in diesen Sport sucht, der ist bei diesem Event genau richtig“, sagt Ehrlich.

Auch die Konkurrenz des neuen „NeuseenMan Triathlons“ vom 1. bis 3. Juni ganz in der Nähe in Ferropolis sehen die Veranstalter des Bergwitztriathlons nicht kritisch. Im Gegenteil. „Wir finden das Klasse, das wird sicher eine tolle Veranstaltung.“ Mit den angebotenen Strecken und finanziellen Aufwendungen aber sei dies „eine ganz andere Liga“, wie Natalie Ehrlich sagt.

In Bergwitz wolle man den natürlichen Charakter erhalten, trotz oder gerade auch wegen einiger Änderungen. So wird neben einer Finisher-Medaille für alle Starter auch über einen Extra-Unterhaltungsbereich für Kindern nachgedacht. Das Einzugsgebiet, das zeigen die bisher gemeldeten Teilnehmer, hat sich mittlerweile auf die umliegenden Bundesländer ausgedehnt. Die Vorfreude ist groß auf den neuen alten Bergwitztriathlon. (mz)