Polizeihubschrauber

Polizeihubschrauber: Muss hilfloser Mann (41) in Vockerode für Einsatz zahlen?

Vockerode - Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr teilt über Notruf ein Mann mit undeutlicher Aussprache mit, dass er nach einem Sturz mit Verletzungen an einer Brücke bei Vockerode liegt und Hilfe braucht. Da die Lokalisierung seines Aufenthaltsortes nicht möglich war, wurden zur Absuche mehrere Polizeibeamte und ein Polizeihubschrauber ...

Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr teilt über Notruf ein Mann mit undeutlicher Aussprache mit, dass er nach einem Sturz mit Verletzungen an einer Brücke bei Vockerode liegt und Hilfe braucht. Da die Lokalisierung seines Aufenthaltsortes nicht möglich war, wurden zur Absuche mehrere Polizeibeamte und ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Erst drei Stunden später wurde er auf einem Weg im Bereich der Gaststätte Leiner Berg von Polizisten angetroffen. Er war dort stark alkoholisiert zu Fuß unterwegs und klagte über Rückenschmerzen.

Gegen seine Beschwerden und die weiteren Auswirkungen von fast 2,4 Promille wurde er von einem RTW in ein Krankenhaus verbracht. Eine Kostenrechnung gegen den 41-jährigen Mann aus Dessau-Roßlau wird geprüft. (mz/red)