Lieferservice in Elster

Lieferservice in Elster: Gastronom startet neues Abenteuer

Elster - Jens Martin aus Elster will mit Lieferservice Lockdown überbrücken.

Von Thomas Tominski

Jens Martin hat lange gewartet. „Ich habe nicht damit gerechnet, dass der Lockdown noch einmal verlängert wird“, sagt der Betreiber des Gasthauses „Zum Anker“ in Elster, der seit Dienstag „eine Speisekarte zur Überbrückung des Lockdowns“ erstellt hat.

Insgesamt bietet Martin 14 Gerichte - inklusive Suppe und Salat - an und hofft, während der Schließung seines Restaurants damit einigermaßen über die Runden zu kommen.

Der Gastronom betont, dass er zwischen Mühlanger und Jessen auch ausliefert. Bestellungen können telefonisch von Dienstag bis Sonnabend von 17 bis 21 Uhr und Sonntag von 11 bis 15 Uhr aufgegeben werden. Es sei „ganz gut angelaufen“, schätzt der Gastronom ein, der weiß, dass er mit diesem Bring- und Abholservice auch ein Risiko eingeht.

„Die gekaufte Ware muss im Endeffekt wieder verkauft werden.“ Zudem schaut der Kunde, wo es billig ist. Ob höherpreisig in einer Zeit läuft, wo viele Menschen in Kurzarbeit sind, bleibt abzuwarten. Bei der Auswahl der Gerichte setzt Martin auch auf Selbstläufer wie Flammkuchen oder Kartoffelpuffer. „Geht immer“, meint er kurz und knapp.

In vier Wochen will der Gastronom ein erstes Fazit ziehen und entscheiden, ob sich der Aufwand gelohnt hat - oder nicht. Er macht Werbung in den sozialen Medien, hält per Chat Kontakt zu seinen Kunden und ist erfreut, dass er viel Zuspruch erhält. Trotzdem: „Bei drei Essen am Tag macht es langfristig keinen Sinn“, so der Gastronom, denn schließlich sind jeden Monat Nebenkosten wie Strom, Gas und Wasser zu bezahlen. Für das kommende Wochenende sieht es in puncto Bestellungen gut aus.

In der Zeit seit der Schließung im November sind Martin viele Dinge durch den Kopf gegangen. Es sei schlimm, „nicht gebraucht zu werden“, er sei der Typ, der den Kontakt mit seinen Gästen sucht und braucht. „Dies ist auch ein Grund, warum ich jetzt mit dem Liefer- und Abholservice anfange“, erklärt er.

››Weitere Infos gibt es unter Telefon 035383/607851. (mz)