Hartnäckiger Brandstifter?

Hartnäckiger Brandstifter?: Wohnblock in Coswig evakuiert

Coswíg - Am Mittwochmorgen wurde der Polizei um 3.18 Uhr ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Beethovenring in Coswig gemeldet. Wie sich herausstellte, befanden sich im Keller angebrannte Zeitungen. Ein Zeuge brachte diese ins Freie und trat das Feuer aus. Das berichtet das Wittenberger Revier am ...

Am Mittwochmorgen wurde der Polizei um 3.18 Uhr ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Beethovenring in Coswig gemeldet. Wie sich herausstellte, befanden sich im Keller angebrannte Zeitungen. Ein Zeuge brachte diese ins Freie und trat das Feuer aus. Das berichtet das Wittenberger Revier am Mittwochvormittag.

Um 5.18 Uhr wurde der Polizei ein erneuter Brand am gleichen Ort gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten war das Feuer bereits durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand im Keller aus, wodurch das Treppenhaus total verqualmt war und die Evakuierung und Rettung von 13 Bewohnern über den Balkon unter Einsatz eines Hubsteigers erfolgen musste.

Zwei weitere Bewohner verließen über Balkone im Erdgeschoss das Gebäude. Alle Bewohner kamen vorerst woanders unter. Der Brandort wurde beschlagnahmt und versiegelt.

Die Kriminalpolizei hat ein Brandermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Brandstiftung eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. (mz/red)