Corona im Landkreis Wittenberg

Corona im Landkreis Wittenberg: Kreis am Freitag mit höchster Inzidenz

Wittenberg - Bereits seit Tagen hatte es sich angedeutet, jetzt ist es tatsächlich so weit: In keinem anderen Kreis, keiner kreisfreien Stadt in Sachsen-Anhalt ist die wöchentliche Corona-Inzidenz so hoch wie im Landkreis Wittenberg, am Freitag lag diese Zahl bei ...

Bereits seit Tagen hatte es sich angedeutet, jetzt ist es tatsächlich so weit: In keinem anderen Kreis, keiner kreisfreien Stadt in Sachsen-Anhalt ist die wöchentliche Corona-Inzidenz so hoch wie im Landkreis Wittenberg, am Freitag lag diese Zahl bei 468.

Wie das Sozialministerium von Sachsen-Anhalt weiter mitteilte, wurden gegenüber dem Vortag 77 neue Corona-Fälle erfasst, die Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie im Frühjahr liegt damit bei 3.064. Als aktuell infiziert gelten 472 Menschen. Die Zahl der Toten wird mit 99 angegeben, fünf davon kamen neu hinzu.

Geimpft werden konnten im Landkreis Wittenberg am Donnerstag 147 Menschen, insgesamt haben hier laut dem Landesministerium nun 1.601 Personen eine Impfung erhalten. Zum Vergleich: Im Nachbarlandkreis Anhalt-Bitterfeld sind es bisher 2.168, in der Stadt Dessau-Roßlau 1.651.

(mz)