Vorhaben

Warum sich der Bau des Solarparks in Sylda verzögert

Der Bauausschuss der Einheitsgemeinde hat dem Bebauungsplan für die den „Solarpark Siloanlage“ in Sylda bereits den Weg geebnet. Dennoch hakt das Vorhaben derzeit.

Von Tina Edler 11.05.2022, 10:31
Symbolfoto - Ein Solarpark soll in Sylda errichtet werden.
Symbolfoto - Ein Solarpark soll in Sylda errichtet werden. (Foto: IMAGO/H. Tschanz-Hofmann)

Sylda/MZ - Den Weg für den Bau des „Solarparks Siloanlage“ in Sylda hat der Bauausschuss der Einheitsgemeinde weiter geebnet. Die Mitglieder haben dem Stadtrat einstimmig empfohlen, sowohl dem geplanten Durchführungsvertrag als auch dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan zuzustimmen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<