Eilmeldung

Rücklagen werden verbraucht

Verbandsgemeinde Goldene Aue stellt Eckpunkte des diesjährigen Haushalts vor

Im Vergleich zu den Einheitsgemeinden verfügen Gemeinden in einer Verbandsgemeinde über eigene Haushalte. Doch sie müssen eine prozentuale Umlage für bestimmte Aufgaben zahlen.

Von Helga Koch 23.01.2022, 09:00
Das Rathaus in Kelbra.
Das Rathaus in Kelbra. (Foto: Maik Schumann)

Kelbra/MZ - Für die Gemeinden in der Goldenen Aue dürfte es erst mal eine gute Nachricht sein: Die prozentuale Umlage, die sie an die Verbandsgemeinde zu entrichten haben, soll 2022 nicht steigen. Und das, obwohl am Jahresende ein Minus von fast 3,9 Millionen Euro im Ergebnishaushalt droht.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<