Stempelkasten für Novalis

Traditionelles Rosenfest im Wiederstedter Schlosspark wird veranstaltet

Von Tina Edler

Wiederstedt - Passend zu den Hunderten blau-lila Blumen, die derzeit im Blauen Garten im Schloss Oberwiederstedt blühen, wird ein Stempelkasten des „Wippertaler Stempel(S)pass“ eingeweiht. Der ist nämlich auch blau und reiht sich somit in die Farbenpracht ein. Initiiert wurde die Stempelaktion durch die Arbeitsgemeinschaft „zur Erhaltung der Wipperliese und touristischen Aufwertung des Wippertals“ anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Wipperliese im vergangenen Jahr. Entlang der Wipper finden Wanderlustige die blauen Stempelkästen unter anderem am Hettstedter Kunstzuckerhut oder am Schloss in Mansfeld.

Der neue Stempel an Novalis Geburtsstätte trägt die Nummer 14 und wird am Mittwoch, 16. Juni, gegen 14 Uhr offiziell eingeweiht. Danach schließt sich das alljährliche Rosenfest des Schlosses Oberwiederstedt an. Pandemiebedingt wird die Veranstaltung aber draußen im Wiederstedter Schlosspark stattfinden, teilt Museumsmitarbeiterin Kristina Kuhn mit. Eine Schlechtwettervariante gibt es nicht. Ab 14.30 Uhr wird die Opernsängerin Aline Berlitz die Gäste mit einem literarisch-musikalischen Programm zum Rosenfest begrüßen. Wer teilnehmen möchte, muss sich vorab telefonisch oder per Mail anmelden, teilt der Veranstalter mit.

›› Der Eintritt zum Rosenfest kostet sieben Euro. Anmeldung im Schloss unter 03476/852720 oder per E-Mail unter: schloss-oberwiederstedt@t-online.de (mz)