Bisher große Resonanz

Neue Lehrer dringend gesucht: Drei weitere Termine zur Information für Seiteneinsteiger

Von Beate Thomashausen
Symbolbild - Lehrer
Symbolbild - Lehrer (Foto: Sebastian Gollnow/dpa)

Eisleben/Hettstedt/Sangerhausen/MZ - Die ersten Beratungstermine für Seiteneinsteiger in den Lehrerberuf in Mansfeld-Südharz waren bereits ein voller Erfolg. Über 80 Interessenten fanden sich bei den vergangenen Terminen in Eisleben, Hettstedt und Sangerhausen ein. „Die Resonanz war sehr positiv: Zahlreiche Bürger nahmen das Informationsangebot mit großem Interesse an“, freute sich Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner (CDU). Die positive Bilanz sei seiner Meinung nach auch auf das hohe Engagement aller Beteiligten zurückzuführen. Neben schulfachlichen Referenten haben Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter, Schulleitungen sowie auch Schüler die Aktion unterstützt.

Nun werden erneut Beratungstermine angeboten, in der Hoffnung, zukünftige neue Lehrer zu finden. Seit dem 16. April dieses Jahres besteht nämlich die Möglichkeit, auch ohne dass sich von ihrem ursprünglichen Beruf ein Schulfach ableiten lässt, eine Einstellung in den Schuldienst des Landes zu erhalten. Deshalb bieten der Landkreis Mansfeld-Südharz und das Landesschulamt in dieser und der kommenden Woche an fünf Schulen im Landkreis Informationsveranstaltungen an. Das Angebot richtet sich an Menschen, die sich für einen Seiteneinstieg in den Schuldienst des Landes Sachsen-Anhalt interessieren.

Sie können sich dabei vor Ort über die Arbeit als Lehrkraft informieren. Es werden von den Fachleuten auch Fragen zur Bewerbung und zu Qualifikationsmöglichkeiten beantwortet. Landkreis und Landesschulamt wollen mit ihrer gemeinsamen Aktion die Hürden für eine Bewerbung senken und die Gewinnung von Lehrern unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Landesschulamt. Eine vorherige Anmeldung zu den Terminen ist nicht nötig. Übrigens: Mit Stand Januar 2021 unterrichteten bereits 588 Seiteneinsteiger in Schulen in Sachsen-Anhalt, war aus dem Landesschulamt zu erfahren.