15 Jahre Nachwuchsarbeit

Mitglieder der Mansfelder Kinderfeuerwehr stellen ihr Wissen unter Beweis

Von Daniela Kainz
Die Kinder in Aktion.
Die Kinder in Aktion. (Foto: Sommer)

Mansfeld/MZ - In der Einheitsgemeinde Stadt Mansfeld hatten die Mansfelder Feuerwehrleute die Nase vorn. Als die gesetzlichen Voraussetzungen in Sachsen-Anhalt gegeben waren, gründeten sie ihre Kinderfeuerwehr: Das war am 1. September 2006. Das 15-jährige Bestehen der Kinderfeuerwehr soll an diesem Samstag, 18. September, auf besondere Art und Weise gefeiert werden.

Mansfelder Kinder legen„Flamme“ ab

Startete die Kinderfeuerwehr zunächst mit zwei Mitgliedern, sind es heutzutage 20 Mädchen und Jungen, „die spielerisch auf die Arbeit in der Jugendfeuerwehr vorbereitet werden“, sagt Mansfelds Wehrleiter Michael Sommer. Für sieben von ihnen dürfte die Jubiläumsfeier besonders in Erinnerung bleiben. Sie sollen an diesem Tag offiziell in die Jugendfeuerwehr aufgenommen werden. „Vorher werden sie die Kinderfeuerwehrflamme III ablegen und somit ihr gelerntes Wissen beweisen“, erklärt der Wehrleiter. Geplant ist auch eine Einsatzübung, in der alle Mädchen und Jungen ihr Können zeigen.

Die praktische und theoretische Ausbildung der Kinder, die einmal in der Woche stattfindet, ist mit einem hohen personellen Aufwand verbunden, wie Kinderfeuerwehrwartin Susanne Sommer weiß. Drei Betreuer aus der Feuerwehr organisieren den Stationsbetrieb. Der Nachwuchs absolviert einmal im Jahr auch eine Übung auf dem historischen Gelände des Schlosses.

3-G-Regel beim Jubiläumsfest in Mansfeld

Auf Wünsche für die Kinderwehr angesprochen, meint Wehrleiter Sommer: „Es wäre schön, wenn wir einen Mannschaftstransportwagen für Ausflüge mit den Kindern zum Beispiel zum Hochseilgarten nach Wippra nutzen könnten.“ Derzeit bemühe man sich um eine Lösung.

Die Veranstalter des Jubiläumsfestes weisen auf die geltende 3-G-Regel - geimpft, genesen, getestet - hin. Für Besucher ohne Impfung steht am Samstag ein Testteam des Arbeiter-Samariter-Bundes bereit. Geimpfte Gäste werden gebeten, ihren Nachweis entweder per App oder den Impfausweis mitzubringen.

Neue Mitglieder in der Kinderfeuerwehr sind herzlich willkommen. Treffpunkt ist immer freitags in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr. Das Fest beginnt am Samstag, 11 Uhr, auf dem Parkplatz hinter dem Feuerwehrgerätehaus in Mansfeld.