Im Vergleich zu anderen Kreisen in Sachsen-Anhalt

In MSH sind überdurchschnittlich viele Autos zugelassen

Von Felix Fahnert
Symbolbild - Straßenverkehr
Symbolbild - Straßenverkehr (Foto: Michael Kappeler/dpa)

Eisleben/Hettstedt/Sangerhausen/MZ - In Mansfeld-Südharz sind im Vergleich aller Landkreise in Sachsen-Anhalt überdurchschnittlich viele Autos zugelassen. Auf 100 Einwohner kommen in MSH 59,8 Pkw - das ist der sechsthöchste Wert der 14 Landkreise und kreisfreien Städte in Sachsen-Anhalt. Spitzenreiter ist der Saalekreis mit 62,8 Fahrzeugen auf 100 Einwohner, in der Stadt Halle gibt es mit 40,1 zugelassenen Pkw die wenigsten pro 100 Einwohner.

Elektroautos in Mansfeld-Südharz kaum verbreitet

Insgesamt sind in Sachsen-Anhalt bei 2,2 Millionen Einwohnern gut 1,2 Millionen Autos zugelassen. Die Zahlen stammen aus der aktuellen Statistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA), das die Zahl der Zulassungen nach Kreisen aufschlüsselt. Im Landkreis Mansfeld-Südharz waren im aktuellen Jahr demnach 80.001 Pkw zugelassen. Mit 55.547 Fahrzeugen sind die meisten davon Benziner, 22.740 fahren mit Dieselkraftstoff. Etwa die Hälfte aller Autos besitzt ein Motorhubraum zwischen 1,4 und 2 Liter, mehr als 2 Liter Hubraum haben gut 7.000 Fahrzeuge.

Neue Antriebstechnologien sind in MSH derweil weiter nur sehr wenig verbreitet. So gibt es im Landkreis gerade einmal 192 rein batteriebetriebene Elektroautos - ein Anteil von 0,24 Prozent aller zugelassenen Pkw. Fahrzeuge mit Hybridantrieb gibt es mittlerweile gut 1.100 im Landkreis, mit Gastechnologien werden 379 Autos angetrieben. Eine Spitzenposition innerhalb von Sachsen-Anhalt nimmt Mansfeld-Südharz bei den Fahrzeugen mit Allrad-Antrieb ein. Mit 9.618 Zulassungen machen sie zwölf Prozent aller hiesigen Autos aus - im benachbarten Landkreis Harz sind es 11,5 Prozent.

Krafträder in Männerhand

Bei den zugelassenen Wohnmobilen liegt Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt an vorletzter Position: Nur 471 sind vor Ort zugelassen. Der Harz ist hier mit 1.157 klarer Spitzenreiter. Krafträder gibt es in Mansfeld-Südharz insgesamt 7.530, rund 94 Prozent davon sind zweirädrig unterwegs. Dabei scheint das Motorradfahren in erster Linie eine Männerdomäne zu sein, zumindest wenn man auf die Zulassungen schaut: Insgesamt haben gerade einmal 754 Krafträder in MSH eine Fahrzeughalterin.