Fünfstelliger Schaden

Einfamilienhaus in Augsdorf brennt völlig aus

Von Beate Thomashausen
Symbolfoto von Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr im Einsatz
Symbolfoto von Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr im Einsatz (Foto: imago/Eibner)

Augsdorf/MZ - Ein freistehendes Einfamilienhaus brannte am Dienstagnachmittag in Augsdorf. Die Feuerwehr wurde 13.45 Uhr alarmiert. Die drei Bewohner im Alter von 32 bis 59 Jahren wurden bei dem Brand nicht verletzt. Sie sind zunächst  bei Verwandten untergekommen, war von Polizeisprecher Alexander Junghans von der Polizeiinspektion Halle zu erfahren. Der Sachschaden, der an dem Wohnhaus entstand, wird derzeit auf 60.000 Euro geschätzt.

Auch das Carport eines Nachbarn sei bei dem Brand in Mitleidenschaft gezogen worden. Den Schaden dort schätzte die Polizei auf 3.000 Euro. Im Einsatz war die Feuerwehr aus Augsdorf. Insgesamt halfen 25 Feuerwehrleute beim Löschen des Vollbrandes. Auch das Ordnungsamt sei vor Ort gewesen, so Junghans. Am Mittwoch werde die Brandursachenermittlung beginnen.