Stadtverwaltung Harzgerode

Stadtverwaltung Harzgerode: Alle wollen Elektroauto fahren

Harzgerode/MZ - Mitarbeiter der Stadtverwaltung Harzgerode sind derzeit Testfahrer: Sie können ein Elektroauto auf seine Alltagstauglichkeit prüfen. EnviaM hat der Kommune einen BMW i3 für insgesamt 15 Tage zur Verfügung gestellt. „Elektromobilität gewinnt immer mehr an Bedeutung“, sagt Thilo Schröter, Leiter des Bereiches Kommunalbetreuung bei der EnviaM. „Mit unserem Programm ,Elektromobilität erfahren‘ möchten wir das Thema den Kommunen näherbringen und für sie erlebbar ...

Von Petra Korn 18.05.2016, 15:14

Mitarbeiter der Stadtverwaltung Harzgerode sind derzeit Testfahrer: Sie können ein Elektroauto auf seine Alltagstauglichkeit prüfen. EnviaM hat der Kommune einen BMW i3 für insgesamt 15 Tage zur Verfügung gestellt. „Elektromobilität gewinnt immer mehr an Bedeutung“, sagt Thilo Schröter, Leiter des Bereiches Kommunalbetreuung bei der EnviaM. „Mit unserem Programm ,Elektromobilität erfahren‘ möchten wir das Thema den Kommunen näherbringen und für sie erlebbar machen.“

Harzgerode gehört zu den insgesamt 27 Städten und Gemeinden, die in diesem Jahr das elektrische Fahren testen können. Hauptgrund, sich für das Programm zu bewerben, war die Überlegung zu prüfen, ob sich ein solches Elektroauto als Dienstfahrzeug für die Verwaltung eignet, sagt Harzgerodes Bürgermeister Jürgen Bentzius (SPD). Übrigens: Das Interesse bei den Mitarbeitern ist groß. „Das Auto ist fast nur unterwegs“, so der Bürgermeister. (mz)