Jubiläum

Jubiläum: Die Feuerwehr feiert ihren Nachwuchs

Harzgerode - Seit zehn Jahren gibt es in Harzgerode eine Kinderfeuerwehr. Die Sechs- bis Zehnjährigen werden spielerisch an die Aufgaben einer Wehr herangeführt.

Von Rita Kunze 23.08.2017, 10:55

Aus einem metallenen Behälter schlagen Flammen. Beherzt greifen ein paar Kinder zu Wasserschläuchen, und das Feuer ist gelöscht.

Ähnlich wie ihre erwachsenen Vorbilder haben die Jungs in den dunkelblauen Jacken und Hosen gezeigt, was sie gelernt haben; sie gehören zur Harzgeröder Kinderfeuerwehr, die gerade ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert hat.

Feuerwehrnachwuchs: Alles lernen, wie man mit Feuer umgeht

„Wir lernen, wie man mit Feuer umgeht, mit Wasser und Schaum“, erklärt der neunjährige Benjamin. Der Junge muss nicht lange überlegen, was für ihn das Schönste an der Feuerwehr ist: „Der Löschangriff.“

Er ist eins von elf Kindern, die an jedem zweiten Freitag im Feuerwehrdepot spielerisch mit den Aufgaben einer Wehr vertraut gemacht werden. „Derzeit ist es eine reine Jungstruppe“, sagt Nico Korsowski, der die Kinderfeuerwehr leitet.

Er selbst kam als Zehnjähriger zur Jugendfeuerwehr, deren Mitglieder nun auch aus der Kinderfeuerwehr kommen.

Neue Mitglieder gewinnen die Harzgeröder dafür durch kleine Vorführungen bei verschiedenen Anlässen, nicht zuletzt aber vor allem durch die Kinder selbst: „Wenn sie in der Feuerwehr sind, animieren sie ihre Freunde, mitzumachen“, sagt Korsowski.

Feuerwehrnachwuchs: Mit dem Gartenschlauchset üben

Im Vordergrund stehe das spielerische Heranführen an den Brandschutz, das Kennenlernen der Feuerwehrtechnik, Knotenkunde. Mit der professionellen Feuerwehrtechnik können die Kinder noch nicht umgehen. Die Harzgeröder haben sich daher mit Eigenbau beholfen, sagt Korsowski: Mit einem Gartenschlauchset und umgebauten Strahlrohren können die Jungs üben. (mz)