Frontal-Crash bei Schora

Frontal-Crash bei Schora: 57-Jähriger verunglückt tödlich auf der B184

Schora - Auf der B184 wischen Schora (Zerbst) und Leitzkau (Gommern) ist es am Montagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Zwei weitere Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Auf der B184 wischen Schora (Zerbst) und Leitzkau (Gommern) ist es am Montagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Zwei weitere Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 24-Jähriger Pkw-Fahrer gegen 19.20 Uhr auf der B184 von Zerbst in Richtung Leitzkau unterwegs. Aus noch ungeklärten Umständen geriet er in Höhe des Abzweigs Schora in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem Pkw eines 57-Jährigen.

Der Zusammenstoß war so heftig, dass beide Männer in ihren jeweiligen Fahrzeugen eingeklemmt wurden.

Der 57-jährige Mann aus Zerbst verstarb noch an der Unfallstelle. Der 24-Jährige musste mit schweren, sein Beifahrer mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Im Zuge der Rettungsmaßnahmen waren Einsatzkräfte aus dem Jerichower Land und aus Anhalt-Bitterfeld vor Ort. Die B184 war währenddessen voll gesperrt.

An den Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. (mz)