BrandbriefÄrger im Ministerium: Beamte kritisieren Sachsen-Anhalts Bildungsministerin Eva Feußner

Unter Beschäftigten des Bildungsministeriums von Sachsen-Anhalt herrscht schlechte Stimmung. Ein Schreiben listet zahlreiche Gründe auf. Etliche Details lassen sich belegen – wie die Ministeriumsspitze reagiert.

Von Hagen Eichler Aktualisiert: 19.01.2023, 10:01
Sachsen-Anhalts Bildungsministerin Eva Feußner erfährt Kritik aus dem eigenen Haus.
Sachsen-Anhalts Bildungsministerin Eva Feußner erfährt Kritik aus dem eigenen Haus. (Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild)

Magdeburg/MZ - Der für diesen Donnerstag angekündigte Bildungsgipfel von Ministerpräsident Reiner Haseloff wird von Kritik an Bildungsministerin Eva Feußner (beide CDU) überschattet.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.