Kürzungen für WeidetierhalterKommentar: Das nagt an der Akzeptanz

Wenn der Staat den Wolfsschutz verringert, könnten illegale Abschüsse zunehmen.

Von Hagen Eichler Aktualisiert: 05.12.2022, 21:08
Besser abschließen: Ein Schäfer sichert den Zugang zu seiner Herde.
Besser abschließen: Ein Schäfer sichert den Zugang zu seiner Herde. Foto: picture alliance/dpa

Magdeburg - Findet der Bauer morgens Schafe oder Ziegen mit zerfetzter Kehle auf der Weide, sind das Entsetzen und die Wut groß. Das Vieh ist in aller Regel mehr als nur Betriebskapital; für einen Landwirt mit Herz ist es äußerst schmerzhaft, die Kadaver einzusammeln.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.