Konzert in Dresden

Warum Max Raabe froh, ist auf der Bühne nicht lustig zu sein

Der 59-Jährige singt am Sonntag in Dresden. Was er der Mitteldeutsche Zeitung über sein neues Album und seine Schauspielrolle in der Serie „Babylon Berlin“ verraten hat.

Von Olaf Neumann Aktualisiert: 06.10.2022, 17:33
Max Raabe auf der Bühne
Max Raabe auf der Bühne IMAGO/Future Image

Max Raabes Gesang ist Balsam für die Seele, gerade in der heutigen Zeit. Seit mehr als 30 Jahren betört der Bariton aus Berlin weltweit sein Publikum ohne mit der Wimper zu zucken. Das ist durchaus wörtlich zu nehmen im Hinblick auf seine regungslose Performance. Olaf Neumann hat mit 59-Jährigen gesprochen: über sein Antikrisenalbum „Wer hat hier schlechte Laune“, das am 14. Oktober erscheint, seinen Gastauftritt in der neuen Staffel von „Babylon Berlin“ und darüber, was seinen Erfolg ausmacht.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.