David Bowies Musical „Lazarus“ am Neuen Theater in Halle

Von einem anderen Stern

Viele seiner größten Hits inklusive: Das Neue Theater Halle zeigt das von Popstar David Bowie kurz vor seinem Tod geschriebene Musical „Lazarus“.

Von Kai Agthe 21.11.2022, 17:24
Gruppenkuscheln mit Alien: Thomas (Harald Höbinger), Elly (Dominique Aref) und die drei Mädchen (Charlotte Vogel, Lia Weiß und Kim Janas, von links). Im Hintergrund beobachtet Valentine (Marian Kindermann) die Szene.
Gruppenkuscheln mit Alien: Thomas (Harald Höbinger), Elly (Dominique Aref) und die drei Mädchen (Charlotte Vogel, Lia Weiß und Kim Janas, von links). Im Hintergrund beobachtet Valentine (Marian Kindermann) die Szene. (Foto: Falk Wenzel)

Halle/MZ - „Ich bin ein Sterbender, der nicht sterben kann.“ So fasst Thomas Jerome Newton seine Situation zusammen. Der ist indes kein Verwandter von Sir Isaac Newton, der das Gravitationsgesetz formulierte, wohl aber „der Mann, der vom Himmel fiel“. So hieß der Film nach dem gleichnamigen Roman von Walter Tevis, in dem Thomas im Jahr 1976 seinen ersten Auftritt hatte.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.