1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Musik: Seelensänger Manuel Schmid und sein Griff nach den Sternen

MusikSeelensänger Manuel Schmid und sein Griff nach den Sternen

Manuel Schmid war nicht einmal 30, als er Sänger der 20 Jahre älteren DDR-Kultband Stern Meißen wurde. Jetzt legt der Jungspund der Ostrock-Legende ein neues Solo-Album vor.

Von Steffen Könau 17.12.2022, 10:30
Manuel Schmid singt seit zehn Jahren bei der Ostrock-Legende Stern Meißen.
Manuel Schmid singt seit zehn Jahren bei der Ostrock-Legende Stern Meißen. (Foto: Bodo Kubatzki)

Halle/Altenburg/MZ - Es ist zehn Jahre her, zehn unglaubliche Jahre. Der junge Mann mit der Stimme, die so zart sein kann und so kräftig zugleich, tütete sein Bewerbungsschreiben damals ohne Erwartungen ein. „Ich wollte einfach wissen, ob ich eine Chance habe“, sagt er. Aber wirklich ausgewählt zu werden als neuer Mann am Mikrofon einer Band, die zu den wichtigsten der deutschen Rockgeschichte gehört? Nein, Manuel Schmid glaubte nicht daran, als er sein Demo an die Stern Combo Meißen schickte, die auf ihr 50. Gründungsjubiläum zusteuerte.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.