1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Landesmuseum zeigt Ausstellung über Reiternomaden: Hunnen in Halle

Landesmuseum zeigt Ausstellung über ReiternomadenHunnen in Halle

So viel Gold war nie: Das Landesmuseum für Vorgeschichte bereitet den Reiternomaden in Europa einen großen Auftritt.

Von Christian Eger 15.12.2022, 18:14
Bitte zurücktreten! Rekonstruktion eines Awaren-Kriegers mit Lamellenpanzer. Die Awaren brachten den Steigbügel nach Europa.
Bitte zurücktreten! Rekonstruktion eines Awaren-Kriegers mit Lamellenpanzer. Die Awaren brachten den Steigbügel nach Europa. (Foto: Steffen Schellhorn)

HALLE/MZ - Auf einmal waren sie da. Und sie waren gekommen, um zu bleiben. In Schüben stießen die Reitervölker aus der asiatischen Steppe in den Osten Europas, in Teilen bis in dessen Mitte vor. Vor 1.500 Jahren begann das große Rennen: Erst kamen die Hunnen, dann die Awaren, schließlich die Ungarn. „Die Steppe“, sagt Landesarchäologe Harald Meller, „diente als eine Art von Autobahn. Sehr breit, sehr schnell.“

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.