Händel-Festspiele 2023 widmen sich dem historischen Streit um die Oper„Dideldum und Dideldi“

Sachsen-Anhalts größtes Musikfest blickt im nächsten Jahr auf den Streit der Opern-Fraktionen in London um 1720. Der Vorverkauf hat begonnen.

Von Kai Agthe Aktualisiert: 30.11.2022, 12:46
Am 26. Mai 2023 ist es wieder so weit: Dann werden auf Halles Markt die Händel-Festspiele eröffnet.
Am 26. Mai 2023 ist es wieder so weit: Dann werden auf Halles Markt die Händel-Festspiele eröffnet. (Foto: DPA)

Halle/MZ - „Musikalische Weltkultur.“ So fasste Wolfgang Hirschmann das Programm zusammen, das die Freunde barocker Klänge aus nah und fern bei den Händel-Festspielen 2023 in Halle erwartet. Zwischen dem 26. Mai und dem 11. Juni werden 70 Veranstaltungen an 17 Aufführungsorten geboten, wie der Präsident der Internationalen Händelgesellschaft am Dienstag stellvertretend für den erkrankten Intendanten der Händel-Festspiele, Clemens Birnbaum, im Händel-Haus Halle ankündigte.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.