Fussball

Dresden trennt sich torlos vom Erstligisten St. Truiden

Von dpa Aktualisiert: 04.07.2022, 14:07
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Kirchbichl - Fußball-Drittligist Dynamo Dresden hat sich am Sonntag zum Abschluss des Trainingslagers 0:0 vom belgischen Erstligisten VV St. Truiden getrennt. Bereits in der zweiten Minute hätten die favorisierten Belgier durch einen Foulelfmeter in Führung gehen können. Dresdens Schlussmann Sven Müller konnte den Schuss von Christian Brüls jedoch parieren. Die Sachsen blieben beim Härtetest offensiv eher ungefährlich, können das torlose Remis jedoch als Erfolg verbuchen. Ausgetragen wurde die Partie am Sportplatz des FC Bruckhäusl im österreichischen Kirchbichl. In der Nachbargemeinde Bad Häring absolvierten die Dresdner ein Trainingslager.

Die Dresdner mussten in der Partie auf einige Akteure verzichten. Paul Will (Oberschenkel) und Jonas Oehmichen (Knieprobleme), Jonathan Meier (Entzündung an der Ferse)und Kenny Weyh (Infekt) standen nicht zur Verfügung. Yannick Stark, Jan Shcherbakovski und Luca Herrmann arbeiten ohnehin individuell an ihrer Rückkehr. Innenverteidiger Claudio Kammerknecht musste zudem in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

In der Partie kam erstmals Christian Conteh zum Einsatz, den Dynamo am Samstag als insgesamt achten Neuzugang präsentiert hatte. Aufgrund der insgesamt wenigen Offensivaktionen konnte sich der 22-Jährige jedoch kaum zeigen. An diesem Montag reisen die Dresdner zurück. Am kommenden Samstag steht dann die offizielle Saisoneröffnung gegen Bundesligist Borussia Dortmund (17.00 Uhr) im Rudolf-Harbig-Stadion an.