Zeitz

Zeitz: Rollrasen im Thälmannstadion ist gestrichen

Zeitz - Fußball-Landesligist 1. FC Zeitz muss seine Punktspiele voraussichtlich auch noch in der kommenden Saison im Zeitzer Puschendorfstadion austragen. Grund hierfür sind Verzögerungen beim Wiederaufbau des Thälmannstadion. „Es stimmt, dass der geplante Rollrasen vom Fördermittelgeber nicht bewilligt wurde“, heißt es von der Stadt Zeitz, dem ...

Von Ronny Banas 16.01.2015, 15:03

Fußball-Landesligist 1. FC Zeitz muss seine Punktspiele voraussichtlich auch noch in der kommenden Saison im Zeitzer Puschendorfstadion austragen. Grund hierfür sind Verzögerungen beim Wiederaufbau des Thälmannstadion. „Es stimmt, dass der geplante Rollrasen vom Fördermittelgeber nicht bewilligt wurde“, heißt es von der Stadt Zeitz, dem Bauherren.

Heißt konkret: Auf dem Hauptplatz muss nun echter Rasen gesät werden. Bis dieser bespielbar ist, vergeht mindestens ein Jahr. Die Bauarbeiten im Stadion, das von der Flut 2013 völlig zerstört wurde, gehen in nächster Zeit weiter. Laut Stadt Zeitz mit dem Bau der Tribüne und der Entwässerung des Stadioninnenraums. Einen Termin für die Fertigstellung des Stadions nannte die Stadt nicht. (mz)