Corona-Tests

Weitere Lockerungen im Burgenlandkreis - Wo Testpflicht nun weggefallen ist

Testzentrum
Testzentrum (Foto: imago images/Ralph Peters)

Weissenfels/Zeitz/MZ/And - Es gibt weitere Lockerungen der Corona-Testpflicht infolge anhaltend niedriger Inzidenzzahlen im Burgenlandkreis. Darüber informiert eine Mitteilung der Kreisverwaltung.

Aufgrund der anhaltend niedrigen Inzidenz im Burgenlandkreis traten bereits am Donnerstag weitere Lockerungen bei der Testpflicht in Kraft: Seit dem 15. Juli besteht in Tierhäusern in Tierparks, zoologischen und botanischen Gärten sowie Indoor-Spielplätzen keine Testpflicht mehr. Gleiches gilt für soziokulturelle Zentren, Bürgerhäuser, Seniorenbegegnungsstätten, Seniorentreffpunkte und Angebote der Mehrgenerationenhäuser. Auch in geschlossenen Räumen von Gaststätten sowie beim Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen mit Ausnahme der Teilnehmer an Wettkämpfen gibt es keine Testpflicht mehr. Die Testpflicht entfällt ebenfalls bei Kultureinrichtungen, Stadt- und Naturführungen und außerschulischen Bildungsangeboten sowie Angeboten von öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen.

Testpflicht für Saunen und Dampfbäder sowie Spielhallen

Der Burgenlandkreis weist drauf hin, dass für Saunen und Dampfbäder sowie Spielhallen weiterhin eine Testpflicht gilt. Grundlage dieser Verordnung des Landkreises ist Paragraf 16 Absatz 3 der Vierzehnten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Sachsen-Anhalt. Die Verordnung ist vom 16. Juni 2021, wurde aber zuletzt am 12. Juli geändert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Burgenlandkreis ist seit Mitte Mai kontinuierlich gesunken und unterschreitet bereits seit dem 27. Mai den Wert von 35.

Im Kreisgebiet betriebene Teststellen sind auf der Internetseite des Landkreises einzusehen unter https://kurzelinks.de/Teststellen.