Entscheidung folgt im Stadtrat

Erhalt der Kita Dehlitz: Politiker finden keine frühe Lösung

Im Bildungsausschuss am Montag wurden verschiedene Anträge diskutiert - und allesamt abgelehnt.

Von Franz Ruch 23.03.2022, 09:39
Eltern und Anwohner aus Dehlitz protestieren vor dem Vereinsheim in Lösau für den Erhalt der Kita "Waldhaus".
Eltern und Anwohner aus Dehlitz protestieren vor dem Vereinsheim in Lösau für den Erhalt der Kita "Waldhaus". Foto: Franz Ruch

Lützen/MZ - Die Sitzung des Sozial- und Kulturausschusses am Montagabend in Lützen war der letzte Schattenwurf auf den Stadtrat am kommenden Dienstag. Im Fokus: die Kita im Ortsteil Dehlitz. Deren Zukunft steht mangels Sanierung, mangels Kindern und schließlich mangels Träger nun endgültig auf der Kippe (die MZ berichtete). Alle Fraktionen im Lützener Stadtrat wollen die Kita - vorerst - erhalten. Doch wie das bis zum Stichtag Ende Juli gelingen soll, darüber herrscht Uneinigkeit - zumindest zwischen der Bürgerliste Lützen und den restlichen Stadtratsfraktionen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<