1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Burgenlandkreis
  6. >
  7. Angriff in Hohenmölsen an Imbissbude : Unbekannte schlagen und verfolgen jungen Afrikaner

Angriff an Imbissbude Angriff in Hohenmölsen an Imbissbude : Unbekannte schlagen und verfolgen jungen Afrikaner

Hohenmölsen - Die Polizei schließt ein fremdenfeindliches Motiv nicht aus.

07.12.2016, 07:07

Ein 23-Jähriger ist in Hohenmölsen (Burgenlandkreis) von Unbekannten mit einer Flasche geschlagen und bedroht worden.

Der Afrikaner wurde am Dienstagabend nach dem Verlassen einer Imbissbude von zwei Männern angesprochen, wie eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen sagte.

Angriff in Hohenmölsen auf 23-jährigen Afrikaner: Unbekannte verfolgen Opfer mit Auto

Da er wegen fehlender Deutschkenntnisse nichts verstand, habe er nicht reagiert. Daraufhin schlug ihm einer der Unbekannten mit einer Flasche auf das Bein.

Das Opfer flüchtete. Später verfolgten die Unbekannten den 23-Jährigen erneut mit einem Auto. Ein fremdenfeindliches Motiv sei nicht auszuschließen, sagte die Polizei. (dpa)