Frau benötigt Medikamente

Polizei bittet um Unterstützung: Vermisste Frau möglicherweise im Harz

Die Polizei sucht seit mehreren Tagen intensiv nach einer vermissten Frau aus Thüringen. Die Gesuchte könnte in einer hilflosen Lage sein und sich in der Harz-Region aufhalten.

Aktualisiert: 24.06.2022, 16:17
Die Polizei sucht Frau N. aus Sonneberg. Wer hat die Vermisste in den letzten Tagen gesehen oder weiß, wo sie sich aufhält? 
Die Polizei sucht Frau N. aus Sonneberg. Wer hat die Vermisste in den letzten Tagen gesehen oder weiß, wo sie sich aufhält?  (Foto: Polizei Saalfeld)

Wernigerode/Sonneberg/DUR/mad - Die Polizei in Thüringen bittet die Menschen in Sachsen-Anhalt um Unterstützung bei der Suche nach einer vermissten Frau aus Sonneberg. Die Frau benötigt Medikamente und könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. Sie könnte sich auch im Harz in der Region um Wernigerode aufhalten, so die aktualisierte Meldung der Polizei Saalfeld. Frau Nebel wird seit dem Abend des 18. Juni 2022 vermisst.

Die Polizei sucht seit Tagen intensiv aber erfolglos nach der Frau. Im Einsatz waren unter anderem auch ein Polizeihubschrauber, eine Drohne sowie Fährtenhunde.

Die Frau wird wie folgt beschrieben: 
- ca. 60 bis 70 Jahre alt,
- 165 Zentimeter groß,
- grau-blaue Augen,
- dunkelblondes bis braunes Haar, teilweise mit blonden Strähnen,
- trägt die Haare meist hochgesteckt, ansonsten schulterlang,
- Ohrstecker beidseitig,
- trägt vermutlich Jeans, weiteres nicht bekannt

Hinweise zum Aufenthalt der Frau nimmt das Polizeirevier Harz unter der Telefonnummer: 03941/ 674 293 oder jede andere Polizeidiesnstelle entgegen.