mit 2,64 Promille intus

Mann prügelt Partnerin bewusstlos und verbringt Nacht in Polizei-Gewahrsam

Ein Mann hat im thüringischen Ilmenau seine Partnerin bewusstlos geschlagen. Der Angreifer war stark betrunken und verbrachte die Nacht in Polizei-Gewahrsam.

26.06.2022, 12:25
Nachdem ein Mann in Ilmenau seine Partnerin bewusstlos prügelte, endete der Samstagabend für ihn in einer Polizei-Zelle.
Nachdem ein Mann in Ilmenau seine Partnerin bewusstlos prügelte, endete der Samstagabend für ihn in einer Polizei-Zelle. Foto: imago images/STPP/Symbol

Ilmenau/dpa - Nachdem ein Mann in Ilmenau seine Partnerin bewusstlos prügelte, endete der Samstagabend für ihn in einer Polizei-Zelle. Der 39-Jährige habe seiner 49-jährigen Lebensgefährtin im Zuge einer verbalen Auseinandersetzung am Samstagabend mehrfach ins Gesicht geschlagen - wobei die Frau kurzzeitig das Bewusstsein verlor, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Auch nach Eintreffen der Polizei konnte sich der polizeibekannte Täter den Angaben zufolge nicht beruhigen. Er sei der Wohnung für zehn Tage verwiesen worden. Weil er der Aufforderung nicht nachkam, verbrachte er die Nacht in Gewahrsam in der Polizeistation.

Bei ihm wurden zudem 2,64 Promille festgestellt. Gegen den 39-Jährigen wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.