„Wertvoller Arbeitgeber“

„Wertvoller Arbeitgeber“: Klinikum Burgenlandkreis ist die Nummer eins

Zeitz - Das Klinikum Burgenlandkreis hat in der Umfrage der Wirtschaftswoche unter 49 Unternehmen im Kreis den ersten Platz belegt

Von Angelika Andräs 15.11.2018, 17:01

„Das Klinikum Burgenlandkreis hat in der Umfrage der Wirtschaftswoche unter 49 Unternehmen im Kreis den ersten Platz belegt“, sagt Lars Frohn, Geschäftsführer der Klinikum Burgenlandkreis GmbH nicht ohne Stolz, „wir sind ,Wertvollster Arbeitgeber’ im Kreis.“

Genau so, nämlich „Wertvollster Arbeitgeber“ ist das Ranking überschrieben, das im Oktober veröffentlicht wurde. Dabei dreht es sich im Kern darum, wer was und wie viel für die Förderung und Entwicklung im Landkreis leistet. Allerdings geht es dabei nicht nur darum, wie Unternehmen als Arbeitgeber den Wohlstand in der Region fördern, sondern auch darum, wie sie damit das Gemeinwohl beeinflussen.

Weil die Menschen, die in einer bestimmten Region leben, am besten wissen, welche Arbeitgeber sie als wertvoll ansehen, wurden sie gefragt, welche Unternehmen eine echte Bereicherung im Landkreis seien. Um das zu bewerten, gab es eine Skala von eins bis fünf. Das Klinikum erreichte als Note eine 2,6 (1 gleich sehr gut). Interessant ist auch, dass im Nachbarkreis Altenburger Land auch das Klinikum auf Platz eins rangiert. Insgesamt sind im Ranking auf den vorderen Plätzen immer wieder Unternehmen aus dem sozialen Bereich, Gesundheitswesen oder dem Bildungssektor zu finden.

Im Ranking folgen Rotkäppchen und Sparkasse

Hinter dem Klinikum konnten sich auf den Plätzen die Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke GmbH, Rotkäppchen Mumm und die Sparkasse Burgenlandkreis platzieren. „Für ein Jahr, also bis zum nächsten Ranking, dürfen wir uns jetzt ganz offiziell als Unternehmen Nummer eins bezeichnen“, so Frohn. Doch auch er sieht das, wie in der Umfrage auch nicht gewollt, nicht als Konkurrenzgeschichte. Vielmehr zeige es, wo das Klinikum Burgenlandkreis im Ansehen bei den Menschen - und das einmal mehr als kommunales Unternehmen - stehe.  (mz)