Neuer Trend

Warum zwei Leipziger aufs Land ziehen

Das Leben in der sächsischen Boomtown wird manchen zu teuer. Wie zwei Ex-Leipziger sich im Burgenlandkreis nun sogar einen Lebenstraum erfüllen können.

Von Alexander Schierholz Aktualisiert: 21.09.2022, 11:09
Erst die Arbeit, dann der Kaffee: Alexandra Gey-Barth und Matthias Barth bei letzten Vorbereitungen im Gastraum vor der Eröffnung
Erst die Arbeit, dann der Kaffee: Alexandra Gey-Barth und Matthias Barth bei letzten Vorbereitungen im Gastraum vor der Eröffnung Fotos: Andreas Stedtler

Wetterzeube/MZ - Vielleicht war es die Fahrt von der Anhöhe hinunter ins Tal der Weißen Elster. Vielleicht war es das Licht der Sonne, das sich durchs Blätterdach der Bäume unweit des Flusses brach. Vielleicht war es alles zusammen. Jedenfalls, erzählt Alexandra Gey-Barth, standen sie vor dem alten Gasthof in Wetterzeube, 2018 war das, und wussten sofort: Das ist es. Hier wollen wir hin.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.