Amtsgericht Zeitz

Seit Jahren ohne Führerschein unterwegs: Leipziger in Zeitzer Amtsgericht verurteilt

Eigentlich war der 36-Jährige nur ein wenig zu schnell unterwegs. Aber er wurde geblitzt und überprüft. Mit Folgen

Aktualisiert: 15.05.2022, 16:46
Am Amtsgericht Zeitz wurde ein Leipziger verurteilt.
Am Amtsgericht Zeitz wurde ein Leipziger verurteilt. Foto: Hartmut Krimmer

Zeitz/MZ/MV - Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde vor dem Zeitzer Amtsgericht jetzt ein 36-jähriger Leipziger verurteilt. Er war wegen einer leichten Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Bundesstraße 2 in Droßdorf geblitzt worden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<