Schlossmuseum Moritzburg Zeitz

Schlossmuseum Moritzburg Zeitz: Bücher und Kunstwerke für die Sammlungen

Zeitz - Die Zeitzer Ernst-Ortlepp-Bibliothek und das Museum Schloss Moritzburg haben eine umfangreiche Schenkung von der Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg erhalten. Es ist die größte Schenkung der letzten drei Jahrzehnte. Und wie Roland Rittig, der im Namen der Gesellschaft den Gabentisch deckte, betont, ist es eine bedingungslose Schenkung. Die Gaben sollen lediglich im Museum fachgerecht bewahrt ...

Von Angelika Andräs

Die Zeitzer Ernst-Ortlepp-Bibliothek und das Museum Schloss Moritzburg haben eine umfangreiche Schenkung von der Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg erhalten. Es ist die größte Schenkung der letzten drei Jahrzehnte. Und wie Roland Rittig, der im Namen der Gesellschaft den Gabentisch deckte, betont, ist es eine bedingungslose Schenkung. Die Gaben sollen lediglich im Museum fachgerecht bewahrt werden.

Allein die übergebenen Bücher haben einen Wert von 2 000 Euro. Die Kunstobjekte haben einen geschätzten Wert von mindestens 1 500 Euro. In Zeiten leerer Kassen in den Kommunen bedeuten die jährlichen Übergaben an die Bibliothek und die Sammlungen des Museums eine große Hilfe, wie Stadt Zeitz und Museumsleitung dankbar unterstreichen. Die Schenkung soll aber auch ein Ausdruck des Dankes sein, Dank an die Stadt Zeitz, die sich zu ihrem Museum bekennt. (mz)