REVIERKONFERENZ in Hohenmölsen

Geld reicht nicht für alle Strukturwandel-Projekte im Burgenlandkreis und im Land

Gewerkschaftsbund, Landräte und Bürgermeister haben sich in Hohenmölsen über den Strukturwandel ausgetauscht. Wo der Burgenlandkreis und das Land derzeit stehen.

Von Martin Walter 28.09.2022, 13:55
Die Landräte Henry Graichen und Götz Ulrich sowie  der Zeitzer Oberbürgermeister Christian Thieme (v.l.) tauschten sich über den Strukturwandel aus.
Die Landräte Henry Graichen und Götz Ulrich sowie der Zeitzer Oberbürgermeister Christian Thieme (v.l.) tauschten sich über den Strukturwandel aus. (Foto: M. Walter)

Hohenmölsen/MZ - Der Strukturwandel ist in vollem Gange. Wie der aktuelle Stand ist, wurde bei einer Revierwendekonferenz im Hohenmölsener Bürgerhaus besprochen, zu der der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) eingeladen hatte. Die MZ hat einige Fragen und Antworten aus der Veranstaltung am Montag zusammengefasst.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.