Streit eskaliertMann schießt mit Schreckschusspistole im Treppenhaus in Zeitz

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Aktualisiert: 22.01.2023, 16:32
Ein Mann lädt eine Schreckschuss-Pistole «Walther P22» mit einem Magazin. (Symbolbild)
Ein Mann lädt eine Schreckschuss-Pistole «Walther P22» mit einem Magazin. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Zeitz/MZ - In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist in der Käthe-Niederkirchner-Straße ein Streit eskaliert. Daran sind vier alkoholisierte Personen beteiligt gewesen, wie die Polizei mitteilt. Einer davon habe im Folge des Streits in einem Treppenhaus Schüsse mit einer Schreckschusswaffe abgegeben. Zwei der Beteiligten konnten den 53-jährigen Mann überwältigen und übergaben ihn der Polizei. Die Beamten konnten die Waffe sicherstellen. Infolge wurden Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.