Kommentar

Kommentar: Genau so muss es sein

Es ist gut, wenn der Stadtrat dranbleibt. Wenn er notfalls auch mal freundlich nachtritt. Denn das ist seine Aufgabe, das dürfen die Bürger, die Wähler, von ihm erwarten. Vermutlich wird in der Stellungnahme der Stadtverwaltung, die mit großer Wahrscheinlichkeit auch nach diesem MZ-Beitrag verteilt werden wird, ausführlich geschildert werden, dass und warum es nicht schneller ging und dass man die Ausschreibung ohnehin Ende Januar auf den Weg gebracht ...

01.02.2021, 18:18
Die Zeitzer Verwaltung sucht nun einen Koordinator und Administrator für DigitalPakt Schule. 
Die Zeitzer Verwaltung sucht nun einen Koordinator und Administrator für DigitalPakt Schule.  www.imago-images.de

Es ist gut, wenn der Stadtrat dranbleibt. Wenn er notfalls auch mal freundlich nachtritt. Denn das ist seine Aufgabe, das dürfen die Bürger, die Wähler, von ihm erwarten. Vermutlich wird in der Stellungnahme der Stadtverwaltung, die mit großer Wahrscheinlichkeit auch nach diesem MZ-Beitrag verteilt werden wird, ausführlich geschildert werden, dass und warum es nicht schneller ging und dass man die Ausschreibung ohnehin Ende Januar auf den Weg gebracht hätte.

Aber darum geht es in diesem Fall nicht. Es geht vielmehr darum, dass sich die Stadträte „bewegen“. Dass sie deutlich machen, dass sie die Entscheidungsträger in der Stadt sind, die Vorgesetzten von Oberbürgermeister und Verwaltung. Und dass sie im Sinne der Bürger entscheiden, dass sie an Themen dranbleiben, Strategien und Pläne verfolgen und das notfalls auch sehr deutlich machen.

Das ist unwahrscheinlich wichtig, egal, ob es nun um Bäume, um Straßenbau, Verkehrsführung, um Ordnung und Sauberkeit oder Stadtentwicklung geht. Es ist unerlässlich, wenn es um Schulen, um Bildung, um die Zeitzer Kinder und Jugendlichen geht. Erfreulicherweise sind die Ratsmitglieder hier seit einiger Zeit auf einem guten Weg. Und die Bürger merken das sehr wohl.

Die Autorin erreichen Sie unter: ›› angelika.andraes-kautz@mz.de