Jubiläum

Heimatverein in Aue-Aylsdorf feiert 30-jähriges Bestehen und ehrt berühmte Persönlichkeit

Welche Veranstaltungen in diesem Jahr noch geplant sind.

Von Peter Zielinski 20.04.2022, 12:05
Vorstandsmitglied Gerhard Findeis (rechts) und Manuela Worms (stellv. Vorsitzende) in der Ausstellung zur Aue-Aylsdorfer Feuerwehr von 1908.
Vorstandsmitglied Gerhard Findeis (rechts) und Manuela Worms (stellv. Vorsitzende) in der Ausstellung zur Aue-Aylsdorfer Feuerwehr von 1908. Foto: Peter Zielinski

Zeitz/MZ - Vor 30 Jahren gründet sich ein Verein im Zeitzer Stadtteil Aue-Aylsdorf am Rande der Elsteraue. „Wir wollten unsere Identität bewahren“, erklärt Manuela Worms, die stellvertretende Vorsitzende, die damaligen Beweggründe. Sieghard Burggraf, der erste Vorsitzende, fügt hinzu: „Daraus entsteht eine besondere Kraft.“ Diese Kraft führt dazu, dass der Verein heute nicht wie üblich über Nachwuchssorgen klagt. „Die nächste Generation steht in den Startlöchern, um den Staffelstab zu übernehmen“, sagt Burggraf.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >> REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.