Literatur

Gruselgeschichte spielt in der alten Nudelfabrik in Zeitz

Die dänische Schriftstellerin Unna Hvid hat einen Monat lang in Zeitz gelebt. Was die Hauptfigur ihrer neuen Kurzgeschichte in der Elsterstadt erlebt.

Von Isabell Bergner 14.05.2022, 18:00
Die ehemalige Nudelfabrik hat es der Dänin Unna Hvid angetan.
Die ehemalige Nudelfabrik hat es der Dänin Unna Hvid angetan. (Foto: Isabell Bergner)

Zeitz/MZ - Eigentlich arbeitet Unna Hvid gerade an einer Sammlung nordischer Kurzgeschichten und reist dafür nach Norwegen oder Schweden. Aber bei Zeitz hat die Autorin eine kleine Ausnahme gemacht. Durch einen Post dänischer Künstler in den sozialen Medien ist Hvid auf die Stadt aufmerksam geworden. „Als ich die alte Nudelfabrik gesehen habe, konnte ich mir gut vorstellen, dass das der Ort für eine neue Kurzgeschichte sein kann“, erinnert sich die Dänin. Dort lebte sie den April über in einem Apartment in der ehemaligen Poliklinik.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<