Jubiläum

Geschäft in Zeitz feiert 111 Jahre Blumenpracht

Die Gärtnerei Pitzschler existiert seit 1911. Wie alles angefangen hat. Warum es private Betriebe in der DDR schwer hatten und wie sie sich zu helfen wussten.

Von Peter Zielinski 16.01.2022, 08:00
Sandra Fandrich führt seit elf Jahren das Blumengeschäft und die Gärtnerei Pitzschler. Aus einem Pflanzenproduktionsbetrieb wurde ein modernes Dienstleistungsunternehmen für Floristik.
Sandra Fandrich führt seit elf Jahren das Blumengeschäft und die Gärtnerei Pitzschler. Aus einem Pflanzenproduktionsbetrieb wurde ein modernes Dienstleistungsunternehmen für Floristik. Foto: Peter Zielinski

Zeitz/MZ - Es war ein magischer Sommer, dieser Sommer des Jahres 1906, als der Gärtner Edwin Pitzschler aus Berga an der Elster nach Zeitz kam und die Liebe seines Lebens fand. Die hübsche Marie Große war ebenfalls ein Kind aus einer Gärtnerfamilie. Ihr elterlicher Betrieb lag in Zeitz-Aue. Schon im Februar 1907 haben die beiden geheiratet. Zwei Mädchen, Gertrud und Annemarie und zwei Jungen, Ernst und Walter, brachte Marie zur Welt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<